Pressemitteilungen des Monats

Frühstücken für einen guten Zweck (1. Juli 2017)

Am 1. Juli von 10 bis 14 Uhr lädt der Pfarrgemeinderat von St. Quirin Jung und Alt zum Gartenfrühstück in den Kindergarten St. Quirin ein. Gegen eine Spende von 40 Euro wird ein Tisch für bis zu acht Personen mit Kaffee, Semmeln und Marmelade gedeckt. Alles, was noch zu einem guten Frühstück benötigt wird, darf jeder selber mitbringen. Anmeldung bis zum 23. Juni und weitere Informationen bei Familie Lerche unter der Telefonnummer 864 4050 oder per Mail: familie.lerche@gmx.net. Der Reinerlös des Frühstücks ist für die Renovierung des Pfarrheims bestimmt.

Offener Frauentreff in St. Quirin (4. Juli)

„St. Quirin für Aubing und Lochhausen“ eine Gruppierung der Pfarrei St. Quirin, lädt ganz herzlich zum nächsten Frauentreff  am Dienstag, 4. Juli 2017 zwischen 10 und 12 Uhr ins Pfarrheim St. Quirin, Ubostr. 5 (Eingang Giglweg) ein. Interessierte Teilnehmerinnen können sich eine Auszeit im Alltag gönnen. Es gibt die Möglichkeit, neue Leute kennen zu lernen, Kaffee zu trinken und sich an Gesprächen unterschiedlichster Art zu beteiligen oder einfach nur zuzuhören.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Brigitte Graf, Tel: 863 38 82

SENIOREN TAGESFAHRT IN DEN BAYERISCHEN WALD

Am 17. Mai 2017 war es endlich soweit, die 1. Tagesfahrt der Senioren von St. Quirin konnte beginnen. Es war ein wundervoller, sonniger Tag und alle 49 Teilnehmer, auch einige nicht von St. Quirin, freuten sich auf diese Fahrt. Zu unserer Überraschung war es ein größerer Bus als geplant und die Sitzordnung stimmte nicht mehr überein. Pünktlich starteten wir dennoch bei bestem Wetter Richtung Bayerischer Wald, der obligatorische Stau verursachte nur eine kurze Verzögerung. Die Fahrt auf der Deggendorfer Autobahn führte uns, mit einem kleinen Umweg , verursacht durch Sperrung Richtung Viechtach, nach dem Ort Zandt, wo unsere Hl. Messe mit Pater Bright in der Marien Wallfahrtskirche eingeplant war. Leider hatten wir für die Kirchenlieder keinen Organisten und wir mussten die Lieder selber anstimmen. Das erste Lied angesungen und der Gesang war auch nicht gerade gut, dennoch Pater Bright lobte am Ende des Gottesdienstes unsere Bemühungen und nach dem Segen ging es in den Gasthof Früchtl, Wirtshaus zum Bräu. Der Speiseplan war schon im Bus verteilt worden, somit war das Mittagessen ohne Verzögerung.

Danach ging die Fahrt weiter nach Straubing. Schon die frühen Reisenden waren von der Schönheit Straubings begeistert. Die Lage am Donaustrom, der weitläufige, mit buntem Leben erfüllte Stadtplatz, die vielfältigen Kirchen und Baudenkmäler, all das begeisterte auch unsere Besucher. Unser Bus musste uns vorher austeigen lassen und bis zum Cafe Krönner, wo für uns Plätze reserviert waren, war es nicht mehr weit. Viele erkundeten davor die Stadt auf eigene Faust, Dreifaltigkeitssäule, Stadtturm und Tiburtiusbrunnen und Kirchen in der Nähe. Nachdem sich alle im Cafe Krönner mit einer Pause mit Cafe und diversen Kuchen erholt hatten ging es wieder heimwärts nach Aubing. Ohne Stau kamen wir alle wieder frohgemut und gut gelaunt um 18.00 zu Hause an. Es war für alle ein wunderschöner Tag und wir freuen uns  jetzt schon auf die nächste Fahrt nach Ramsau, bei Berchtesgaden am 21.Juni  2017.

Leider konnten wir diesmal kein Gruppenfoto machen, da unsere Teilnehmer immer wieder sich dafür nicht zusammenfanden.
Bericht: Horst Jaura



 

^ Seitenanfang ^