Sebstianitag in St. Quirin

Sebastianifeier in der kirche St. QuirinAm 12. August 1854 schlug in Aubing eine heimtückische Seuche zu: die Cholera – und sie forderte viele Opfer.

In ihrer Not riefen damals die Aubinger den Schutzheiligen gegen die Pest, den Hl. Sebastian an, den Ort von der Plage zu befreien. Am 29. Dezember 1854 erlosch schließlich die Cholera in Aubing. Seit 1980 feiert die Pfarrei St. Quirin jährlich den Sebastianitag mit einem Gottesdienst.

In diesem Jahr lädt die Pfarrgemeinde St. Quirin sehr herzlich am Sonntag, 20. Januar, um 11 Uhr zum Gottesdienst zur Feier des Sebastianitages in die Pfarrkirche ein, an dem auch die Fahnenabordnungen der Vereine teilnehmen werden. Der Gottesdienst wird musikalisch umrahmt vom Kirchenchor St. Quirin unter der Leitung von Marion Krall und dem Bläserkreis der evangelischen Adventskirche.

Anschließend gibt es einen Stehempfang für alle Gottesdienstbesucher in der Kirche.

 

 

^ Seitenanfang ^