Kirchenmusik in St. Quirin

Kirchenchor St. Quirin

Kirchenchor St. Quirin

Der Kirchenchor von St. Quirin besteht aus ungefähr 35 Sängerinnen und Sängern aller Altersklassen und tritt etwa einmal im Monat auf. Im gottesdienstlichem Rahmen werden a Capella Werke aus unterschiedlichen Epochen, aber auch ein Repertoire an Orchestermessen zu Gehör gebracht. Die einmal jährlich unternommene Chorfahrt und das gelegentliche Zusammensitzen nach den Proben stärken die Gemeinschaft unter den Mitgliedern. Voraussetzung für das Mitwirken sind lediglich Freude am Musizieren und ausreichend Begeisterung für Musik unterschiedlicher Stilistik. Die Proben finden während der Schulzeit mittwochs (ab sofort wegen des Umbaus des Pfarrzentrums) in der Kirche (Ubostr. 6) von 19:30 bis 21:30 Uhr statt. Wir freuen uns immer, neue Chormitglieder begrüßen zu dürfen. Spenden zur finanziellen Unterstützung der Kirchenmusik sind jederzeit willkommen.

Leitung: Maria Loichinger

Organistin: Patrizia Langenmantel

Aktuelles Programm des Kirchenchors

Der Kirchenchor von St. Quirin bereitet sich zur Zeit auf einen Auftritt in der Basilika St. Jakob, Straubing, vor, bei dem er am 22. Juli 2018 zusammen mit dem dortigen Chor die Krönungsmesse von W. A. Mozart aufführen wird.

 

Schola St. Quirin

Schola

Zusätzlich zum Chor gibt es in St. Quirin auch eine Schola. Ein kleiner Kreis von Sängern und Sängerinnen bereichert das musikalische Leben in St. Quirin durch das Einstudieren liturgischer Musik, unterschiedlichster a Capella Literatur und jeden Karfreitag durch die Aufführung einer Passion. Geprobt wird nach Absprache im Anschluss an die Chorprobe.

Leitung: Maria Loichinger

 

Kinderchor

Leitung: Patrizia Langenmantel

Kontakt: plangenmantel(at)googlemail.com

Konzerte in St. Quirin

Konzert mit dem Barockensemble Saltimbarocca in St. Quirin

Die Reihe „Konzerte in St. Quirin“ wird am Samstag, 21. Juni 2018, um 20 Uhr mit dem Barockensemble Saltimbarocca fortgesetzt. Zur Aufführung kommen Werke von C. Monteverdi, H. Schütz, D. Buxtehude und G.F. Händel. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Es wirken mit Monika Lichtenegger (Sopran), Angelika Fichter (Barockvioline), Susanne Steuerl (Flauto dolce), Miriam Seyboth (Barockcello), Hanna Obermeier-Liebl (Chitarrone), Wolfgang Duile (Violone) und Bernd Jung (Cembalo).

Saltimbarocca

Informationen zum Ensemble: Künstler aus dem Raum Augsburg und München gründeten vor kurzem das Barockensemble „Saltimbarocca“. Der Name setzt sich aus dem berühmten italienischen Fleischgericht und dem italienischen Wort „barocco“, das auf den Musikstil des Ensembles hinweist, zusammen. Auf humorvolle Weise vereinigen sich in dem Wortspiel „Saltimbarocca“ die beiden Vorlieben des Ensembles: die Liebe zur italienischen Küche und die zur italienischen Kammermusik des 17. und 18. Jahrhunderts.
Kern des Ensembles bildet ein Septett, das sich derzeit aus folgenden professionellen Musikern zusammensetzt: Monika Lichtenegger (Sopran), Susanne Steuerl (Flauto dolce), Julia Schweiger (Barockvioline), Miriam Seyboth (Barockcello), Wolfgang Duile (Violone), Hanna Obermeier-Liebl (Chitarrone) und Bernd Jung (Cembalo). Regelmäßig treten die Musiker in und um Augsburg in unterschiedlichen Formationen, Aufführungsstätten und Konzertreihen auf (Lange Nacht der Musik, Goldschmiedekapelle, Passionskonzert in St. Michael, Schlosskapelle Leitheim, Mertinger Kulturkreis, Rieser Kulturtage, Muttertagskonzert im Kaisersaal/Kaisheim oder Donauwörther Kulturtage). Der „kreative Kopf“ der Truppe ist der Cembalist und Pianist Bernd Jung, der auch für die Zusammenstellung der Programme verantwortlich ist. Je nach Konzert erweitert er das Ensemble (die Barockgeigerinnen Angelika Fichter von der Hofkapelle München, Julia Scheerer sowie Susanne Zippe von der Neuen Nürnberger Ratsmusik sind mittlerweile regelmäßige Gäste des Ensembles). Herr Jung arbeitet u.a. mit renommierten Musikern wie Gerlinde Sämann, Julian Pregadien, Eva Maria Röll, Peter und Maximilian Lika, Monika Lichtenegger oder Wolfgang Frisch zusammen.

Geplant sind im Jahr 2018 folgende weitere Konzerte:

Samstag, 20. Oktober 2018, 20 Uhr
Geistliche und weltliche Werke
Männerchor des Tölzer Knabenchors

Samstag, 17. November 2018, 19:30 Uhr
Motetten aus sechs Jahrhunderten
MonteverdiChor München

Samstag, 15. Dezember 2018, 19:30 Uhr
A Child is born - Z‘nagst bin I ganga
The AmazSingers

Konzertflyer mit allen Konzerten 2018 zum Download: Teil I, Teil II

^ Seitenanfang ^