Aktuelles in Kürze

Kirchenanzeiger vom 21. bis 4. Juni Mai 2017

Lazarus

Sich ein Denkmal setzen ...

"Was verbinden Sie mit dem Wort Macht? Für mich ist dieses Wort meist negativ besetzt: Personen, die ihre Macht ausspielen und keine Informationen an andere weiter geben. Die mächtigsten Menschen dieser Erde, die ihre Macht nutzen um sich selbst zu profilieren und um sich auf Kosten anderer selbst ein Denkmal setzen. Oder Menschen, die ihre Macht ausnutzen und damit Menschen, die eigentlich nur feiern und LEBEN wollen, in den Tod reißen. Nur, weil ihnen eben danach ist.

 Auf den Punkt gebracht geht es in dieser Bibelstelle auch um Macht. Aber es fühlt sich nicht so an. Weil Jesus genau um seine Macht weiß und erkannt hat, dass sie ihm von Gott gegeben ist. Er nutzt seine Macht positiv, im Sinne der Menschen. Gott ist ein liebender Gott und das spiegelt sich in seinem Sohn und in seinem Auftrag an die Menschen wider. Da steht nichts von Machtmissbrauch, da geht es nicht darum sich zu profilieren, sondern letztlich um Nächstenliebe. Darum, den anderen nicht aus dem Blick zu verlieren. 

„Du siehst mich!“ – das Leitwort des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017. Wer sieht hier wen? Gott sieht uns, liebt uns. Jeden einzelnen. Und was ist mit uns? Wenn auch wir uns gegenseitig bewusster ansehen, dann treten wir in Beziehung zueinander. Dann müssen wir uns mit dem anderen auseinandersetzen; der andere bekommt ein Gesicht. Es ist mehr als ein flüchtiger Blick in der Bahn, in der Stadt oder auf der Straße. Mehr als ein rhetorisches „Wie geht es dir?“. Dieses bewusste Hinsehen ist eine Herausforderung aber es ist Nächstenliebe und damit die stärkste Macht, die wir haben können."

Julia Kühling, Internetkirche www.funcity.de

Erstkommunion 2017

Gedanken zum "Danach" von Angela Niedhammer

Die Theatergruppe lädt herzlich an

zum "Neurosen-Kavalier". Heute letzte Vorstellung!

7. Ökumenischer Kirchentag im Münchner Westen

Das Programm zum Motto "Welt im Wandel.Mitgestalten" und Detailinformationen zum Herunterladen

Angebote für Familien mit Kindern

Der Kinderkalender von St. Quirin April bis Mai 2017

Die Kirche weltweit im Blick

Der tägliche Newsletter von Radio Vatikan

Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine

Die Internetseite der ARGE mit Terminen und Veranstaltungen der Vereine

Zum Weiterklicken

 

KirchenradioMünchner Kirchenradio

Katholisch.de

Der "Schott" online

Die Heiligen des heutigen Tages

^ Seitenanfang ^


Seiten in dieser Rubrik


Christus spricht:
Alle sollen eins sein.
(Joh 17,21)
Jahresmotto 2017

 

Kirchenansicht von Süden

Pfarramt St. Quirin,
Ubostraße 5, 81245 München
Tel.: 089 89 13 66 910
Für den Notfall: 0171 561 88 04

Seit Herbst 2014 im
Pfarrverband mit St. Michael,
Lochhausen.

Gäste:

Letzte Aktualisierung: 28.5.2017

Mit freundlicher Unterstützung
durch Ingate GmbH, Augsburg