Aktuelles in Kürze

Kirchenanzeiger vom 24. September bis 8. Oktober 2017

Arbeiter im Weinberg

Gleicher Lohn für alle

"Die im Evangelium beschriebene Verhaltensweise würde man dem Gutsherrn als Arbeitgeber heute nicht mehr so durchgehen lassen: Da bekommen unverschämterweise alle den gleichen Lohn, obwohl sie unterschiedlich lange gearbeitet haben. Bei uns springt da schnell das Vergleich-Gerechtigkeits-Gen an. 

Bei genauerem Hinsehen hat der Arbeitgeber allen das am Ende des Tages ausgezahlt, was er den Arbeitenden einzelvertraglich zugesagt hatte: Zwar allen das Gleiche trotz unterschiedlicher Leistung, aber individuell ist er jeweils vertragstreu geblieben, auch dem Malocher vom frühen Morgen..

Der Schlusssatz des Gleichnisses erklärt, was des Gutsherrn Absicht ist und macht es dadurch zu einem Gleichnis über das Himmelreich: „Bist du neidisch, weil ich gütig bin?“ 
Das macht Sinn, wenn man weiß, dass ein Denar der Betrag gewesen ist, der für die Ernährung eines Tages ausreichte. Meint: Es soll keiner Hunger leiden, nur weil es keine Chance gab, den ganzen Tag zu arbeiten, warum und weshalb auch immer. 

In diesem Gleichnis kommt die grundsätzliche Einstellung Jesu zur Arbeit ins Wort – und damit ist dieser Text eine der Schlüsselpassagen der Katholischen Soziallehre.

Sei es drum: Am Sonntag werden in Deutschland durch Wahl die Abgeordneten des Deutschen Bundestags bestimmt. Nehmen Sie bitte Ihr Wahlrecht wahr, wie 71,5 % der wahlberechtigten Bevölkerung 2013 es taten. Ich wünsche mir, dass es mehr werden. Täuschen Sie sich bitte nicht: Es kommt auch auf Ihre Stimme an.

Norbert Lübke, www.funcity.de

Sanftmut ist keine Schwäche

Der neue Pfarrbrief ist erschienen

Bericht von der Bergmesse auf dem Brauneck

Neue Pfarrsekretärin in St. Michael

Pfarrwallfahrt der Pfarrverbandsgemeinden nach Maria Eich

Für St. Quirin ist Start am 7. Oktober um 16 Uhr

Kinderkleider-Markt in St. Quirin am 7./8. Oktober 2017

Alles Wichtige hier zum Download

Konzerte in St. Quirin

Am 7. Oktober 2017 sind Matthias Schlubeck, Panflöte, und Isabel Moretón, Harfe, zu Gast.

7. Ökumenischer Kirchentag im Münchner Westen

Die Kirchentagsdokumentation

Angebote für Familien mit Kindern

Der Kinderkalender von St. Quirin Juni bis Oktober 2017

Die Kirche weltweit im Blick

Der tägliche Newsletter von Radio Vatikan

Arbeitsgemeinschaft der Aubing-Neuaubinger Vereine

Die Internetseite der ARGE mit Terminen und Veranstaltungen der Vereine

Zum Weiterklicken

 

KirchenradioMünchner Kirchenradio

Katholisch.de

Der "Schott" online

Die Heiligen des heutigen Tages

^ Seitenanfang ^


Seiten in dieser Rubrik


Christus spricht:
Alle sollen eins sein.
(Joh 17,21)
Jahresmotto 2017

 

Kirchenansicht von Süden

Pfarramt St. Quirin,
Ubostraße 5, 81245 München
Tel.: 089 89 13 66 910
Für den Notfall: 0171 561 88 04

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:

Seit Herbst 2014 im
Pfarrverband mit St. Michael,
Lochhausen.

Gäste:

Letzte Aktualisierung: 25.9.2017

Mit freundlicher Unterstützung
durch Ingate GmbH, Augsburg