Grüß Gott

Wort zur Woche

Mutmacher … Schon lange kann ich es nicht mehr hören, wenn im Gottesdienst gesagt wird: Jesus Christus hat uns durch sein Leiden erlöst. In Liedern, in den Lesungen, in Gebeten. – Jesus ist ermordet worden, auf grausamste Art. Er hat gelitten, er wurde gedemütigt. Weil er so gelebt hat, weil seine Botschaft eine Kampfansage gegen das Establishment war; gegen die römische Besatzung und die Herrschenden und religiösen Führer, die sich mit den Römern arrangiert hatten. Jesu Tod reiht sich ein in die unzähligen sinnlosen Tode, in die grausame Ermordung von Menschen in Vernichtungslagern, auf Schlachtfeldern, in Ghettos, in Slums, auf Straßen und Gassen, in Städten und Dörfern. Er hat uns nicht durch sein „bittres“ Leiden und seinen Tod sondern durch sein konsequentes Leben und seine Botschaft die Erlösung nahe gebracht. Diese Botschaft, die uns aus dem Bösen lösen will und kann. Und sein Leben und seine Botschaft konnten nicht ermordet und nicht begraben werden. – Sie wirken weiter und machen Mut, gegen jeden sinnlosen Tod. (Sigrid Grabmaier, Sonntagsbrief 25. Februar 2024)

Aktuelles in Kürze

Unser Angebot an Gottesdiensten

Ausgabe Februar 2024

Impulse zur Fastenzeit

Anmeldung zum Pessachmahl

Nach dem Abendgottesdienst zum Gründonnerstag lädt die Pfarrei St. Quirin zur Feier des Pessachmahles in den Pfarrsaal ein. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich dazu bitte unter Service (alternativ mit dem Formular, das in der Kirche aufliegt) an.

Jugendgottesdienst am 3. März

Endlich wieder JuGo!
Die Jugend lädt ein zu einer Wortgottesfeier mit musikalischer Begleitung zum Thema Selbstliebe ein.
Die Wortgottesfeier findet am Sonntag, 3.März 2024, um 19 Uhr in der Kirche St. Quirin statt. Wir freuen uns viele Gesichter zu sehen!

Soviel du brauchst

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Materialien zur Aktion finden Sie auf klimafasten.de.

Kinderkleider-Markt 8./9. März

Am 8. und 9. März 2024 findet im Pfarrheim St. Quirin der nächste Kinderkleider-Markt statt. Aus organisatorischen Gründen wurde der gesamte Ablauf weiter verbessert. Sie können sich heute schon über die Neuerungen informieren.

Quirin auf Achse 2024

Das Fahrtenprogramm der Pfarrei St. Quirin für 2024 steht fest. Wenn Sie Interesse an einer größeren Fahrt oder an einer Tagesfahrt haben, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Button.

Erzählkunst am Nachmittag

Unsere Partnergemeinde St. Michael lädt am Sonntag, 3. März 2024, um 16 Uhr ins Pfarrheim zu einem Erzählkunst-Nachmittag ein. Es wirken mit Ingrid Birmann und Melanie Waas als Erzählerinnen, den musikalischen Rahmen trägt Jochen Bender auf der Panflöte dazu bei. Der Eintritt ist frei, über ein Spende würde man sich freuen.

Verkauf von Osterkerzen

Auch heuer werden selbst verzierte Osterkerzen zum Verkauf angeboten (solange der Vorrat reicht).

Ab dem 11. März haben Sie die Möglichkeit zur Auswahl der Kerzen über die Homepage von St. Quirin und zur telefonischen Bestellung. Abholung nach Vereinbarung. Außerdem Verkauf beim Fastenessen am 17. März im Pfarrheim sowie vor und nach den Gottesdiensten am Palmsonntag und in der Karwoche. Der Erlös geht an die Lebensmittelausgabe Aubing.

Der Pfarrverband

St. Quirin bildet zusammen mit St. Michael als Verwaltungseinheit einen Pfarrverband. Verschiedene Aufgaben werden von gemeinsamen Gremien erledigt. Das Seelsorgeteam ist für beide Gemeinden zuständig. Kontaktmöglichkeiten enthält die Kurzübersicht unten.

Kurz berichtet

Mitarbeiterfest in St. Quirin

Traditionell bald nach Jahresbeginn waren die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von St. Quirin zum Mitarbeiterfest eingeladen. Der Pfarrsaal war gut gefüllt, es gab reichlich zu essen, Gelegenheit zu vielen Gesprächen und die Möglichkeit, danke zu sagen für das Engagement. Heuer wurde auch Mesner Elias Bikandi in den Ruhestand verabschiedet (mittleres Bild: v.l. P. Abraham, PGR-Vorsitzende Ursula Geierhos, Elias Bikandi und Verbundspfleger Wolfgang Lindner). Musikalisch umrahmten die Feier Veronika Obermayer, Sabine Schrodi, Ute Kalmer und Ernst Obermayer (v.l.). Fotos: Max Geierhos

Zu ausführlichen Berichten aus dem Gemeindeleben

Letzte Änderung: 24.2.2024

Über uns

St. Quirin ist eine katholische Pfarrgemeinde im Münchner Westen. Die Pfarrkirche wurde 1489 geweiht. Seit 2014 ist St. Quirin Teil des Pfarrverbandes mit St. Michael in Lochhausen (Internetseite).

Kontakt

Pfarramt St. Quirin
Ubostraße 5
81245 München
Tel. 089 89 13 66 910
E-Mail: st-quirin.muenchen@ebmuc.de
Notfall: 0171 561 88 04