Grüß Gott

Aktuelle Aktionen

Kirchweihfest in St. Quirin. Am Sonntag, 1. August 2021 begeht die Gemeinde St. Quirin mit einem Festgottesdienst um 11 Uhr den 532. Weihetag der Pfarrkirche. Am 9. August 1489 wurde die 1422 zerstörte und wieder aufgebaute Kirche vom damaligen Weihbischof Udalricus eingeweiht. Bei einem Besuch der Pfarrkirche können Sie, im Altarraum im Boden eingelassen, Weiheutensilien und eine Kopie der winzigen Weiheurkunde besichtigen. 

Eine Prise Gnade

Das Leben ist am lebendigsten, wenn es „einfach so“ gelingt. Das macht seine innere Heiterkeit aus. Im Denken kommt solche Selbstverständlichkeit aber nur vor, wenn ihm bewusst wird, dass gerade diese Selbstverständlichkeit sich nicht von selbst versteht. Keine Lebensführung ohne eine Prise Gnade, dem hätte Ignatius wohl zugestimmt.

P. Hermann Breulmann SJ (Foto: Doris Schug in pfarrbriefservice.de)

Aktuelle Veranstaltungen

Quelle: Marc Urhausen in pfarrbriefservice.de

Die traditionelle Wallfahrt der Aubinger nach Maria Eich findet in diesem Jahr am tag des Kirchweihfests von St. Quirin statt.

Wir starten am Sonntag, 1. August, um 6:00 Uhr. Der Gottesdienst in Maria Eich um 8:00 Uhr gefeiert.

Um 11 Uhr laden wir herzlich zur Mitfeier des Festgottesdienstes zum 532. Weihetags der Pfarrkirche ein. Anschließend sehen wir uns bei einem Umtrunk.

Erster Hinweis auf den ökumenischen Berggottesdienst auf dem Eckbauern am Samstag, 25. September 2021.

Der Berg ruft! Der Herbst ist die schönste Jahreszeit, um den Ausblick auf die Werdenfelser Berge zu genießen, unter dem Gipfel des Eckbauer mit der Jugend, den Familien und allen anderen Generationen einen gemeinsamen Berggottesdienst zu feiern. Merken Sie sich heute schon den Termin vor!

Alle wichtigen Informationen entnehmen Sie bitte diesem Flyer.

Wort zur Woche

In dieser Situation hören wir am Sonntag den Bericht von der sog, “wunderbaren Brotvermehrung”. Auch eine Notsituation, die eine Herausforderung war: wie sollten 5000 Menschen verpflegt werden? Auch der Gang in das nahegelegene Dorf wäre keine Lösung gewesen. Die Vorräte für so viele hätten nicht ausgereicht. Ich denke,  Jesus war kein genialer Zauberkünstler oder Wundertäter, aber ein genialer Menschenkenner: er fordert die Menschen auf, solidarisch miteinander umzugehen: „Wenn jeder gibt, was er hat, dann werden alle satt“ heißt es in einem Kirchenlied. Und so geschieht es auch. (Eva-Maria Kiklas)

„Jesus sagte: „Lasst die Menschen sich niedersetzen!“ Es gab viel Gras an dem Ort. Die Menschen setzten sich also, an Zahl waren es ungefähr 5000. Da nahm Jesus die Brote, sprach das Dankgebet und gab denen, die dort saßen, und genauso gab er ihnen auch von den Fischen, so viel sie wollten.”

Kurz berichtet

Der Sommerpfarrbrief von St. Quirin und St. Michael ist online erschienen. Er ist dem Thema “Segen” gewidmet. Zum Öffnen der neuen Ausgabe einfach auf das Bild klicken. Viel Spaß beim Lesen.

Das Leben im Pfarrheim ist zurückgekehrt. Seit kurzem dürfen sich, natürlich unter Beachtung der Corona-Regeln, verschieden Gruppen und Gremien wieder im Pfarrheim treffen und es nach der langen Pause wieder mit Leben füllen. Sehen Sie selbst den kleinen Bilderblock unter ausführliche Berichte.

Im Bild oben der Nachmittag der Seniorinnen und Senioren, die gerade von Frau Götz begrüßt werden.

Konzert in St. Quirin mit ZwoZwoEins. Sehr gut besucht und musikalisch ein voller Erfolg war das Konzert des Männerchors der Tölzer Sängerknaben am 10. Juli in der Pfarrkirche.

Wie im Gespräch mit den Sängern von ZwoZwoEins zu erfahren war, hatten sie selbst großen Spaß am Auftritt. War es doch nach eineinhalb Jahren Pause der erste Auftritt für sie. Sie wollen im kommenden Jahr wiederkommen.

Die begeisterten Besucher spendeten rund 850 Euro, die der Geschäftsführerin Barbara Schmid-Gaden zur Unterstützung der Chorarbeit übergeben wurden.

Letzte Änderung: 31.7.2021

Gäste:

counter

Über uns

St. Quirin ist eine katholische Pfarrgemeinde im Münchner Westen. Die Pfarrkirche wurde 1489 geweiht. Seit 2014 ist St. Quirin Teil des Pfarrverbandes mit St. Michael in Lochhausen (Internetseite).

Kontakt

Pfarramt St. Quirin
Ubostraße 5
81245 München
Tel. 089 89 13 66 910
E-Mail: st-quirin.muenchen@ebmuc.de
Notfall: 0171 561 88 04