Die Auferstehungskapelle

Die Auferstehungskapelle

Es kristallisierte sich als Thema “Auferstehung” heraus. Unser Wunsch war, dass ein Stück Turmbalken in die Skulptur einbezogen werden sollte, um so die lange Geschichte unserer Pfarrkirche und das Miteinander von Altem und Neuem vor Augen zu führen.

Schließlich einigte sich die Gruppe darauf, dass die Skulptur die Begegnung des auferstandenen Jesus mit Maria von Magdala darstellen sollte und entschied sich für die Skulptur von Michael Veit.

Sie stellt Jesus und Maria in einem farblich auf den Raum abgestimmten Halbrelief aus Aluminium dar. Die Begegnungsszene wächst aus dem jahrhundertealten Balken heraus, der den Tod Jesu am Kreuz symbolisiert. Die runde Sonnenscheibe und die liebevolle Begegnung zwischen Jesus und Maria von Magdala strahlt Wärme aus und lädt zum Schauen, Beten und Nachdenken ein. Seit Ostern 2001 ist die Skulptur in der Turmkapelle aufgestellt und am 29. April feierlich geweiht worden. Wir würden uns freuen, wenn die Begegnungsszene viele Besucher von St. Quirin zu Meditation und Gebet einladen würde.

Gabriele Meßmer

Über uns

St. Quirin ist eine katholische Pfarrgemeinde im Münchner Westen. Die Pfarrkirche wurde 1489 geweiht. Seit 2014 ist St. Quirin Teil des Pfarrverbandes mit St. Michael in Lochhausen (Internetseite).

Kontakt

Pfarramt St. Quirin
Ubostraße 5
81245 München
Tel. 089 89 13 66 910
E-Mail: st-quirin.muenchen@ebmuc.de
Notfall: 0171 561 88 04